Ein herzliches Willkommen

netrvalface.png... auf der Internetseite des gemeinnützigen Vereins "Kreuzbruderschaft Karlstadt".

Schauen Sie sich um und informieren Sie sich auf unserer Webseite. Beachten Sie unsere kommenden Termine!

Ich würde mich über Ihr Kommen sehr freuen!

Wolfgang Netrval, 1. Vorstand

Kreuzbruderschaft Karlstadt e.V.

kreuz14.pngDie Kreuzbruderschaft Karlstadt ist seit Frühjahr 2014 offiziell ein eingetragener Verein. Seine Gemeinnützigkeit wurde bestätigt und alle formalen Bedingungen erfüllt.
Im folgenden kann jeder Interessierte die Satzung des Vereins hier nachlesen. Des Weiteren kann hier Einsicht genommen werden in das Protokoll der Vorstandschaft zum Beschluss der Selbstständigkeit und Umwandlung in einen Verein.

Warum die "Einverständniserklärung"?

einverstndnis.jpg

Für alle Teilnehmer der diesjährigen Wallfahrt:    
    
Wir, die Kreuzbruderschaft Karlstadt e.V. beachten die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung.    
Darin kommt auch die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten in Form von Bildern vor.    
    
Unsere Wallfahrtsfotografen schiesen während der Wallfahrt viele Bilder,    
um Berichte für die Tageszeitung und Internet zu erstellen.    
Ebenso wollen wir zur Adventsfeier eine Bildershow und ein Fotobuch von der Wallfahrt präsentieren.    
    
Wir benötigen daher von allen Teilnehmern der Kreuzberg-Wallfahrt,    
die Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Fotos,    
ob Mitglied der Bruderschaft oder Nichtmitglied,    
bei Kindern und Jugendlichen von einem Erziehungsberechtigten.   

   
Das Formular kann schon jetzt HIER heruntergeldaden und ausgedruckt werden.    
Am Beginn der Wallfahrt wird das Formular an die restlichen Wallfahrer verteilt, die bis dahin     
noch keines ausgefüllt und zurückgegeben haben.    

Eine handschriftlich unterschriebene Erklärung muss uns zu Beginn der Wallfahrt vorliegen!
    
Bitte unterstützt uns, indem wir Deine unterschriebene Erklärung unverzüglich zurück erhalten.    
Die Fahrer der Marodi-Wagen und alle Vorstandschaftsmitglieder nehmen diese Erklärungen an.    
und leiten diese an die Verantwortlichen der Bruderschaft weiter.    
    
Wallfahrer, die nicht fotografiert werden wollen, müssen dies dem Wallfahrtsleiter     
und den Wallfahrtsfotografen rechtzeitig mitteilen.    
Sie werden dann öffentlich aufgefordert, die Bild-Szene während des Fotografierens zu verlassen
.   

 
< zurück   weiter >

FUNDSACHEN ABHOLBEREIT

Fundsachen und liegengebliebene Gegenstände von der diesjährigen Wallfahrt können noch bis Ende des Jahres bei "Hofer" abgeholt werden:

Raumausstattung Hofmann, Obere Viehmarktstr. 12 in Karlstadt

Aktuelle Mitteilung

Dankwallfahrt nach Karlburg entfällt in diesem Jahr!

Einwilligungserklärung

Die Bruderschaft weist auf eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Bildern hin. Diese muss von jedem Teilnehmer beachtet werden. Sie kann jetzt schon HIER heruntergeladen werden. Zu Beginn der Wallfahrt wird dieses Formular an die restlichen Teilnehmer ausgeteilt.
Eine handschriftlich unterschriebene Erklärung muss uns zu Beginn der Wallfahrt vorliegen!

Newsletter