Musikalische Begleitung auf höchstem Niveau

Im Jahre 1936 begleiteten auch die Musiker aus Gambach die Karlstadter Wallfahrer zum Kreuzberg. Dabei ergänzten sie die aufgrund der Zeitwirren dezimierte "Stammkapelle" der Kreuzbergwallfahrt. Kurz vor dem Höhepunkt des Nationalsozialismus stand es einigen Musikern nicht mehr an, sich für kirchliche Zwecke zu engagieren. Bei Kriegsausbruch wurde die Wallfahrt eingestellt. Ab 1945 übernahm Franz Bach die Leitung der Prozessionsbegleitung bei der Karlstadter Kreuzbergswallfahrt. In dieser Kapelle wirkten bis in die siebziger Jahre hinein noch immer einige Musiker aus Karlstadt mit. Seit dieser Zeit besteht die Musikergruppe nur aus Musikanten des Musikvereins Gambach. 
 

M
it zunehmender Teilnehmerzahl der Wallfahrtspilger stieg auch stetig die Zahl der sie begleitenden Musiker. Aus ehemals sechs Teilnehmern ist die musikalische Begleitung auf fast 20 Personen angestiegen. Seit ca. 15 Jahren sind die Musikanten auch für die musikalische Untermalung des Hochamtes auf dem Kreuzberg zuständig. Die Verantwortlichkeit für die Organisation liegt heute bei Urban Pfaff, der jedes Jahr weitere Gambacher Musikanten für den Kreuzweg begeistern kann. Ebenso wirken die Gambacher Musikanten auch in Jahresverlauf bei der Adventsfeier, dem Rohrbachfest im Juni und bei der Dankwallfahrt nach Karlburg im September mit. Die jedes Jahr aufs neue von Bernhard Müller dargebrachte kreativ gestaltete Orgelmusik zu den Gottesdiensten während der Wallfahrtstage ist immer wieder etwas ganz Besonderes. Auch in diesem Bereich kann sich die Kreuzbruderschaft Karlstadt glücklich schätzen, einen so außergewöhnlich guten Organisten an ihrer Seite zu haben.
 

Newsletter