Aktuelle Mitteilungen und Ankündigungen

 

Das neue "Dreigestirn" stellt sich am Klosterkreuzberg vor

Anläßlich der Eröffnung der beiden Internetportale am 31.03.2008 am Klosterkreuzberg
durch das Bistum Würzburg, waren auch das neue Führungstrio, verstärkt durch den Ehrenvorstand Josef Forstner, zu Gast bei Klosterbruder Johannes Matthias.

Das neue Dreigestirn der Kreuzbergbruderschaft zum Antrittsbesuch auf dem Kloster
von links nach rechts
2.Vorstand Wolfgang Hofmann, 3. Vorstand: Bianca Rüb, 1.Vorstand: Wolfgang Netrval mit Bruder Johannes Matthias und Ehrenvorstand Josef Forstner.
   
Wallfahrtsportale der Diözese Würzburg
Im Rahmen einer feierlichen Zusammenkunft (Vesper, 17:30 Uhr) am 31.03.08 wird der Gerneralvikar der Diözese Würzburg, Dr. Karl Hillenbrand, am Kreuzberg/Rhön zwei neue Internetportale für Wallfahrtsinteressierte und Wallfahrtsverantwortliche eröffnen. Zukünftig sollen unter www.wallfahrtsservice.de eine Ideen- und Austauschbörse für Wallfahrtstexte und Materialien, sowie praktische Hilfen für Wallfahrtsführer zur Verfügung gestellt werden. Das zweite Portal unter www.wallfahrt.bistum-wuerzburg.de stellt zukünftig die zahlreichen größeren Wallfahrtsorte im Bistum Würzburg vor.
   
Wolfgang Netrval übernimmt Josef Forstners Posten

Bei der Hauptversammlung der Kreuzbruderschaft wurde der Führungswechsel im Vorstand von den Mitgliedern einstimming abgesegnet. Der neue Mann an der Spitze des Vorstandes, Wolfgang Netrval, hat das Amt vom bisherigen langjährigen Amtsinhaber Josef Forstner übernommen.

Mit lang anhaltendem Applaus wurde J. Forstner nicht nur für seine Verdienste, sondern gleichwohl für sein Lebenswerk gedankt. Er versicherte den Anwesenden auch in Zukunft der Bruderschaft treu zu bleiben und seine Unterstützung anzubieten. Die Bruderschaft hat mit Wolfgang Netrval einen würdigen Nachfolger gefunden, der mit viel Engagement sein Team auf die kommenden Vorhaben einschwor.

Josef Forstner übergibt das Zepter an W. Netrval

Neu in die Riege der Verantwortlichen wurden Matthias Büttner (Ministranten), Steffen Fischer (Technik) und Heller Martin (Ministranten) aufgenommen. Den Vorstand komplettieren Wolfgang Hofmann (2. Vorstand) und Bianca Rüb (3. Vorstand).
Die Zuwendungen der Bruderschaft für die Pfarrei St. Andreas sowie auch für weitere Projekte für das Kloster Kreuzberg waren Kernpunkte, die der Kassier Franz Herold den Mitgliedern berichtete. Noch zur kommenden Kreuzbergwallfahrt soll die Finanzierung und Umsetzung des neuen Kreuzbergbüchleins geregelt sein.

Im Rahmen eines Bildervortrags, vorgetragen vom neuen Vorsitzenden W. Netrval, konnten viele Mitglieder in Erinnerungen schwelgen, da Michael Keller-May zahlreiche Fotos der Wallfahrtsbegleiter von 1971 bis 2007 präsentierte.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 19 von 19

Newsletter